Unachtsamer Autofahrer zerstört 30 Meter Metallgeländer und sein Auto

Der 40-Jährige war auf dem Reiseckenweg in Goslar von der Fahrbahn abgekommen.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Anke Donner

Goslar. Am Dienstagabend, um 21:13 Uhr, befuhr ein 40-jähriger Clausthal-Zellerfelder mit seinem Ford Fiesta den Reiseckenweg in Richtung Okerstraße. In Höhe der dortigen Tankstelle kam er aus Unachtsamkeit nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen ein Metallgeländer, welches dadurch auf einer Länge von zirka 30 Metern beschädigt wurde. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.


Der Oberharzer blieb bei dem Verkehrsunfall unverletzt. Der Ford war jedoch nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf schätzungsweise 13.000 Euro.


zum Newsfeed