whatshotTopStory

Unachtsames Abbiegen - Autofahrer bemerkt Unfall mit Mofa nicht

Der 60-jährige Autofahrer rief erst die Polizei, als er später Beschädigungen an seinem Wagen feststellte.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: pixabay

Artikel teilen per:

06.10.2020

Wolfenbüttel. Am Montag gegen 06:20 Uhr, kam es auf der L 512 zwischen Heiningen und Klein Flöthe zu einem Verkehrsunfall. Ein 60-jähriger Fahrer aus Börßum wollte von Heiningen kommend nach links auf die A 36 abbiegen. Hierbei übersah er aus bislang unbekannter Ursache einen entgegenkommenden 22-jährigen aus Flöthe mit seinem Mofa. Wie die Polizei berichtet, bemerkte er den Unfall zunächst gar nicht.



Der 22-Jährige krachte mit seinem Fahrzeug seitlich in den Mercedes. Der 60-Jährige setzte seine Fahrt zunächst fort, ohne sich um den
leicht verletzten Mofa-Fahrer zu kümmern. Erst kurze Zeit später stellte er Beschädigungen an seinem Auto fest und informierte die Polizei. Ihn erwarte trotz dessen eine Anzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.


zur Startseite