Sie sind hier: Region >

Unfälle fordern drei Verletzte



Goslar

Unfälle fordern drei Verletzte


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: Kai Baltzer

Artikel teilen per:

Seesen. Wie die Polizei am Sonntag berichtet, kam es am Wochenende zu drei Unfällen. Dabei wurden drei Personen verletzt, es entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro.



Wildunfall:Ein 62-jähriger Autofahrer aus Wallmoden befuhr die K 47 von Bodenstein in Rtg. Neuwallmoden und kollidierte mit einem querenden Reh, welches vor Ort verendete. Am Pkw entstand Sachschaden.

Verkehrsunfall mit 1.000 Euro Sachschaden und drei leichtverletzten Personen:Ein 30-jähriger Autofahrer aus Goslar befuhr die B 82 aus Richtung Goslar kommend und hielt an der Einmündung zur B 248 verkehrsbedingt an. Ein 20-jähriger Autofahrer aus Hahausen fuhr auf das wartende Auto auf. Drei Insassen des verursachenden Autos wurden leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Verkehrsunfallflucht:Nach Angaben eines Zeugen befuhr ein schwarzer Wagen zur Unfallzeit die Jahnstraß und bog an der Einmündung zur Braunschweiger Straße nach links in Richtung Vor der Kirche ab. Hierbei fuhr er über die dortige Verkehrsinsel und beschädigte ein Verkehrszeichen. Es entstand Sachschaden von etwa 250 Euro. Hinweise bitte an die Polizei unter der Telefonnummer 9440.


zur Startseite