Gifhorn

Unfall bei Brome: Autofahrer fährt frontal in einen Trecker


Auto kracht beim Überholen frontal in Trecker. Foto: Anke Donner
Auto kracht beim Überholen frontal in Trecker. Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

07.02.2017

Brome. Großes Glück hatten die Beteiligten bei einem spektakulären Verkehrsunfall zwischen Skoda Oktavia und Trecker am heutigen Dienstagmittag auf der Bundesstraße 248 zwischen Ehra und Voitze. Beide Fahrzeugführer trugen nur leichte Blessuren davon.


Wie die Polizei mitteilte fuhr ein 60-jähriger aus Brome mit seinem Skoda Oktavia Kombi in Richtung Voitze. Um zwei vor ihm fahrende Autos zu überholen, scherte er nach links aus und übersah hierbei einen entgegen kommenden Traktor, der von einem 78-jährigen aus Tülau gelenkt wurde. Skoda und Trecker stießen frontal zusammen und wurden durch die große Aufprallwucht total beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro.

Der 60-jährige erlitt nach ersten Erkenntnissen nur leichte Verletzungen und wurde vorsorglich mit dem Rettungswagen ins Klinikum nach Gifhorn gebracht. Der 78-jährige wurde nur kurz vom Team eines Rettungswagens behandelt, konnte anschließend aber nach Hause entlassen werden.


zur Startseite