Wolfenbüttel

Unfall mit 1,12 Promille

von polizei-wolfenbuettel


Foto: Polizei)

Artikel teilen per:

06.08.2014


Hornburg. Am Mittwoch, kurz nach Mitternacht, ist ein 35-jähriger Autofahrer, in Hornburg, Schladener Straße, nach links von der Fahrbahn abgekommen und ist gegen einen Begrenzungsstein gefahren und hat diesen aus dem Erdreich gerissen. Auch das Auto des 35-Jährigen wurde erheblich beschädigt, es musste abgeschleppt werden. Ursache für den Unfall dürfte auch die Alkoholbeeinflussung des Fahrers gewesen sein, die die Unfall aufnehmenden Beamten bei dem 35-Jährigen feststellen mussten. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,12 Promille. Eine Blutprobenentnahmen wurde veranlasst, auch der Führerschein wurde sichergestellt.


zur Startseite