whatshotTopStory

Unfall wegen Trunkenheit mit hohem Sachschaden


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

25.01.2017

Goslar. Gestern Mittag fuhr ein 53-jähriger Autofahrer einen Gartenzaun und ein Schild um, als er wegen Trunkenheit von der Straße abkam.



Infolge des Genusses von Alkohol verursachte ein 53-jähriger Bad Harzburger auf der Straße Obere Hofbreite gestern gegen 14 Uhr einen Verkehrsunfall. Er befuhr die Obere Hofbreite mit einem VW Transporter und kam nach rechts von der Straße ab, weil er die Kontrolle über das Fahrzeug verlor. Hier beschädigte er den Zaun eines Grundstückes und stieß außerdem gegen den Metallpfosten eines Straßenschildes. Bei der anschließenden Unfallaufnahme wurde auch ein Atemalkoholtest durchgeführt, der einen Wert von 2,4 Promille ergab. Es wurde eine Blutprobenentnahme veranlasst. Anschließend wurde der Führerschein des Mannes einbehalten und das Führen von Kraftfahrzeugen untersagt. Es wurde außerdem ein Strafverfahren eingeleitet. Die Höhe des Sachschadens wird auf circa 5.400 Euro geschätzt.


zur Startseite