Sie sind hier: Region >

Unfallflucht in Kästorf: Vermutlich war es ein BMW X3



Gifhorn

Unfallflucht in Kästorf: Vermutlich war es ein BMW X3


Symbolfoto: Frederick Becker
Symbolfoto: Frederick Becker Foto: Archiv

Artikel teilen per:

Gifhorn. Wie die Polizeiinspektion Gifhorn heute mitteilte, ist es bereits am vergangenem Freitag, 6. Oktober, gegen 19.50 Uhr im Ortsteil Kästorf zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht gekommen. Dabei ist an einem Opel Vectra ein wirtschaftlicher Totalschaden von rund 2000 Euro entstanden.





Nach Informationen der Polizei ist ein zur Zeitunbekannter Fahrermit seinem Fahrzeug gegen einen blauen Opel Vectra, der in der Hauptstraße auf Höhe der Hausnummer 42 am Fahrbahnrand parkte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Opel Vectra um circaneun Meter nach vorne verschoben.











Obwohl an dem verursachenden Fahrzeug ebenfalls ein erheblicher Frontschaden entstanden sein müsste, flüchtete der verantwortliche Fahrermit seinem Autovon der Unfallstelle. Aufgrund der am Unfallort vorgefundenen Spuren könnte es sich nach Angaben der Polizei bei dem verursachenden Fahrzeug um einen BMW X3, in silberner oder grauer Lackierung, gehandelt haben. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang und/oder zu dem verursachenden Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Gifhorn, Tel. 05371/980-0, zu melden.




zur Startseite