Sie sind hier: Region >

Unfallflucht: LKW kollidiert mit Stromkasten



Goslar

Unfallflucht: LKW kollidiert mit Stromkasten

Bei dem Unfall hatte der LKW-Fahrer einen Schaden von zirka 10.000 Euro ausgelöst.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Alexander Panknin

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

St. Andreasberg. Am vergangenen Mittwoch, 26. August um 22:15 Uhr, befuhr ein 45-jähriger polnischer LKW-Fahrer mit einem Holztransporter die Mühlenstraße in St.Andreasberg, mit der Absicht, rückwärts auf einen Parkplatz aufzufahren. Hierbei übersah er einen am Parkplatzrand stehenden Stromkasten der Harz-Energie und kollidierte mit diesem. Am Stromkasten ist erheblicher Sachschaden in geschätzter Höhe von


zirka 10.000 Euro entstanden. Dies berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.

Auch der Holztransporter sei bei dem Unfall beschädigt worden. Der LKW-Fahrer habe seine Fahrt unerlaubt fortgesetzt, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Gegen 1:50 Uhr habe ein Mitarbeiter der Harz-Energie gemeldet, dass er den LKW bei der Einfahrt Forstweg Siebertal gesehen habe. Dieser weise Beschädigungen auf, die zu dem Schaden am Stromkasten passen. Durch die eingesetzten Beamten sei der Führerschein des Beschuldigten sichergestellt worden. Eine Sicherheitsleistung in Höhe von 500 Euro sei ebenfalls erhoben worden.


zum Newsfeed