Sie sind hier: Region >

Unfallflucht: Mini-Fahrerin ignoriert Vollsperrung



Goslar

Unfallflucht: Mini-Fahrerin ignoriert Vollsperrung


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner)

Artikel teilen per:

Bad Harzburg. Derzeitig werden in Bad Harzburg, in der Westeroder Straße, umfangreiche Fahrbahnerneuerungsmaßnahmen durchgeführt. Dazu wurde die Straße zwischen der Straße Am Horn und Geschwister-Scholl-Ring voll gesperrt. Eine bislang unbekannte Fahrzeugführerin fuhr mit ihrem Auto aus Richtung Hoher Weg kommend in den gesperrten Bereich ein.



Dabei überfuhr sie eine quer zur Fahrbahn aufgestellte Sperrbake, so dass diese beschädigt wurde, teilt die Polizeiinspektion Goslar mit. An ihrem Fahrzeug dürfte dabei ein erheblicher Schaden entstanden sein.

Trotz des entstanden Schadens verließ die Unfallverursacherin die Unfallstelle, ohne ihren gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen hellen Mini mit Paderborner Kennzeichen handeln. Es wurde ein entsprechendes Strafverfahren wegen Unfallflucht eingeleitet.

Hinweise:


Es wird um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 05322/91111-0 gebeten.


zur Startseite