Sie sind hier: Region >

Unfallflucht nach Überholmanöver bei Groß Schwülper - Polizei sucht Zeugen



Gifhorn

Unfallflucht nach Überholmanöver - Polizei sucht Zeugen

Bei dem Zusammenstoß sind an dem VW Transporter nicht unerhebliche Beschädigungen entstanden, der Fahrer setzte seine Fahrt jedoch fort.

Symbolfoto
Symbolfoto Foto: Robert Braumann

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Groß Schwülper. Am Montagmorgen kam es laut Polizei auf der B214, nahe der Kreuzung der L321, zu einem Verkehrsunfall, in dessen Folge sich der Unfallverursacher unerlaubt vom Unfallort entfernt hat. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können.



Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen wollte ein weißer VW Transporter gegen 7:30 Uhr, ein LKW-Gespann zu überholen. Offenbar übersah der Fahrer, dass sich die Fahrbahn an der dortigen Stelle von zwei auf einen Fahrstreifen verengt. Trotzdem führte er seinen Überholvorgang fort und überfuhr in der Folge eine Sperrfläche. Entgegenkommende Autos mussten stark abbremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Beim Einordnen nach rechts streifte der Transporter das von ihm überholte LKW-Gespann.

Bei dem Zusammenstoß sind an dem VW Transporter nicht unerhebliche Beschädigungen entstanden, der Fahrer setzte seine Fahrt jedoch fort. Mögliche Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten sich mit der Polizei in Meine, unter der Telefonnummer 05304 9123-0, in Verbindung zu setzen.


zum Newsfeed