whatshotTopStory

Unfallopfer ist identifiziert


Die Identität des Mannes, der am Dienstag von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt wurde, ist geklärt. Symbolfoto: Kai Baltzer
Die Identität des Mannes, der am Dienstag von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt wurde, ist geklärt. Symbolfoto: Kai Baltzer Foto: Kai Baltzer

Artikel teilen per:

22.03.2017

Braunschweig. Die Personalien des bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend auf


der Celler Straße schwer verletzten Fußgängers stehen fest. Es handelt sich um einen 35-jährigen, zur Zeit
wohnungslosen, Mann aus Braunschweig.

Wie die Polizei mitteilte, konnten die Beamten des Verkehrsunfalldienstes die Identität über eine Handynummer feststellen, die sie in den Sachen des Schwerverletzten fanden. Der Gesundheitszustand des 35-Jährigen ist weiterhin kritisch. Der Mann ist ohne Bewusstsein und schwebt in Lebensgefahr. Der 35-Jährige war am Dienstag beim Überqueren der Celler Straße von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt.

Lesen Sie auch:


https://regionalbraunschweig.de/fussgaenger-nach-unfall-in-akuter-lebensgefahr/


zur Startseite