whatshotTopStory

Ursache unklar: 80-Jähriger kracht gegen Baum


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: Kai Baltzer

Artikel teilen per:

22.06.2018

Wichelnförth. Am Donnerstag gegen 22:30 Uhr kam es auf der B4 zwischen Wichelnförth und Groß Oesingen zu einem Verkehrsunfall. Der 80-jähriger Fahrer eines Ford Focus kam etwa einen Kilometer vor dem Ortseingang Groß Oesingen nach links von der Fahrbahn ab, fuhr etwa 30 Meter auf dem Grünstreifen am Seitenrand und prallte anschließend gegen einen Baum.


Wie die Polizei mitteilt, konnte sich der 80-Jährige aus Hermannsburg nicht eigenständig aus seinem Fahrzeug befreien und wurde deshalb unter Zuhilfenahme eines Spreizers durch die freiwilligen Feuerwehren Groß Oesingen und Wahrenholz aus dem Auto gerettet. Der Fahrer konnte zum Unfallhergang nicht befragt werden und wurde zur weiteren Untersuchung ins Klinikum verbracht.

Wildwechsel ausgeschlossen


Durch eine Augenzeugin konnte zumindest das Kreuzen eines Tieres als Ursache ausgeschlossen werden. Die B4 musste zeitweise gesperrt werden, der Pkw wurde durch ein Abschleppunternehmen vom Unfallort abgeholt und die Feuerwehren waren mit fünf Fahrzeugen und 37 Einsatzkräfte am Unfallort eingebunden.


zur Startseite