Salzgitter

Verkehrsschild "Parken auf Gehwegen" zerstört


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

07.04.2018

Salzgitter. Eine Verkehrsteilnehmerin hatte die Polizei in Salzgitter-Bad verständigt, nachdem ihr nahe des Nahkaufes in der Friedrich-Ebert-Straße ein auf dem Boden liegendes Verkehrszeichen aufgefallen war. Dies teilte die Polizei mit.


Eine Funkstreifenwagenbesatzung konnte den Sachverhalt bestätigen. Augenscheinlich wurde das Verkehrszeichen "Parken auf Gehwegen" durch noch unbekannte Täter umgebogen. Dadurch brach das Standrohr durch.

Nachdem keine Anhaltspunkte für einen Verkehrsunfall als Ursache gewonnen werden konnten, ermittelt die Polizei nun wegen Sachbeschädigung.

Mögliche Zeugen der Tat werden gebeten, sich mit der Polizei in Salzgitter-Bad in Verbindung zu setzen.


zur Startseite