Wolfenbüttel

Verkehrsunfall mit vier Verletzten

von polizei-wolfenbuettel


Foto: Thorsten Raedlein

Artikel teilen per:

08.12.2013


Wolfenbüttel. Am Samstag gegen 10 Uhr kam es in der Straße "Rosenwall" zu einem Verkehrsunfall. Ein 21-jähriger Pkw-Fahrer aus Börßum fuhr aus einer Parklücke auf den "Rosenwall" und übersah dabei einen 34-jährigen Pkw-Fahrer aus Wolfenbüttel, der mit seinem Fahrzeug den "Rosenwall" befuhr. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Dabei wurden beide Fahrer sowie eine 28-jährige Mitfahrerin und ihr siebenjähriger Sohn leicht verletzt (Schock). Die vier Personen wurden vorsorglich zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Wolfenbüttel gebracht. Die beiden Pkw mussten abgeschleppt werden, da sie nicht mehr fahrbereit waren. Der Sachschaden wird auf über 8000 Euro geschätzt.


zur Startseite