Sie sind hier: Region >

Verkehrsunfall - Vater und Sohn trugen keinen Fahrradhelm



Salzgitter

Verkehrsunfall - Vater und Sohn trugen keinen Fahrradhelm


Symbolbild: Kai Baltzer.
Symbolbild: Kai Baltzer. Foto: Kai Baltzer

Artikel teilen per:

Salzgitter. Am Montagnachmittag wurden ein 37-jähriger Fahrradfahrer und sein 4-jähriger Sohn bei einem Verkehrsunfall auf der Kattowitzer Straße verletzt, teilt die Polizei Salzgitter mit. Beide trugen keine Fahrradhelme und wurden mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht.



Gegen 16:20 Uhr überquerte der 37-jähriger Fahrradfahrer mit seinem 4-jährigen Sohn im Kindersitz auf dem Gepäckträger plötzlich die Kattowitzer Straße, so dass ein 31-jähriger Autofahrer, der auf der Kattowitzer Straße fuhr, sein Auto nicht mehr rechtzeitig abbremsen konnte. Der Radfahrer stieß gegen die linke Seite des Autos. Der 37-Jährige und sein Sohn stürzten auf die Straße. Die Verletzten wurden mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht. Die Schadenshöhe beträgt etwa 1.050 Euro.


zur Startseite