whatshotTopStory

Verkehrsunfallflucht - Fußgänger aus Grasleben getötet


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

01.06.2017

Grasleben. Zu einem tödlichen Verkehrsunfall mit anschließender Verkehrsunfallflucht kam es am Donnerstagmittag auf der Helmstedter Straße. Der Notruf ging um 12.09 Uhr bei der Polizei ein. Nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen befuhr um 12.05 Uhr ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer die Helmstedter Straße in Richtung Rottorfer Straße.


Zu dieser Zeit bewegte sich ein 58 Jahre alter Mann aus Grasleben an seinem Rollator dort entlang. Wo genau der Mann mit seinem Rollator ging und was nun genau geschah ist derzeit völlig ungeklärt. Fest steht, dass der Mann von dem Fahrzeug erfasst und überrollt wurde. Dabei zog sich der Fußgänger tödliche Verletzungen zu. Erste Zeugen berichten davon, dass unmittelbar zu dieser Zeit eine Kolonne von Lastkraftwagen mit roter Zugmaschine und silbern farbenen Rundmuldenkippern durch den Ort fuhr. Ob diese Fahrzeuge mit dem Unfall etwas zu tun haben kann derzeit nicht gesagt werden. Die Polizei sucht dringend Zeugen die zur fraglichen Zeit an der Helmstedter Straße oder Rottorfer Straße Fahrzeuge gesehen, oder das Unfallgeschehen beobachtet haben. Hinweise an die Polizei in Helmstedt, Rufnummer 05351/521-0.


zur Startseite