Fragen zum Coronavirus? Jetzt HIER an die Expertin stellen!

Sie sind hier: Region >

Verkehrswacht kritisiert parkende LKW



Helmstedt

Verkehrswacht kritisiert parkende LKW


 Von-Guericke-Str. in Helmstedt wird stark durch parkende LKW und abgestellte Anhänger in Anspruch genommen. Die Nutzung gleicht einem Speditionsparkplatz.
Von-Guericke-Str. in Helmstedt wird stark durch parkende LKW und abgestellte Anhänger in Anspruch genommen. Die Nutzung gleicht einem Speditionsparkplatz.

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Helmstedt. Im Landkreis Helmstedt gibt es wie an vielen anderen Stellen im Umfeld von Autobahnen Örtlichkeiten an denen einzelne Lkw oder auch gleich größere Mengen Lkw im öffentlichen Verkehrsraum abgestellt werden. Diesen Umstand kritisiert nun die Verkehrswaht Helmstedt in einer Pressemitteilung.



Der Grund wird überwiegend darin zu finden sein, dass die Autobahnparkplätze überlastet sind, teilweise nicht gern aufgesucht werden, weil man nicht gut schläft, wenn man mit sognannten Planenschlitzern rechnet, oder andere Gründe dazu führen, dass vorgeschriebene Pausen oder logistische Wartezeiten nicht gern auf Autobahnanlagen verbracht werden. In Ochsendorf gab es Beschwerden, weil eine Privatausfahrt immer wieder durch gegenüber parkende Lkw beeinträchtigt wird, an der Masch, weil es zu Sichtbehinderungen im Bereich der Zufahrt kam, im Bereich Am Lohen, weil es vermutlich durch die Fahrer zu Verschmutzungen kam und aktuell meldete sich ein Vater, der Probleme sieht, wenn er die Von-Guericke-Str. auf dem Weg zur Grundschule in Emmerstedt nutzt. Er beschrieb die Situation wie folgt: „Im Gewerbegebiet HE (Guericke-Str.) stehen sein geraumer Zeit LKW einer Spedition. Mittlerweile sind es so viele, dass es dort zu gefährlichen Situationen an der Kreuzung dort kommt. Wir bringen jeden Morgen unseren Sohn aus HE nach Emmerstedt, biegen dort bei In Natura rechts ab. Aufgrund der parkenden LKW kam schon mehrfach ein Auto oder LKW oder Linienbus entgegen, der die parkenden LKW überholte. Einscheren ist unmöglich da die LKW dicht an dicht stehen. Ein Anschreiben der Spedition verlief bislang ins Leere.“

Grundsätzlich konnten meistens vor Ort keine Verstöße festgestellt werden. Auch Lkw dürfen am Fahrbahnrand parken und selbst LKW-Anhänger dürfen dort vorübergehend abgestellt werden. Auf der von-Guericke-Str. stehen zudem auch Lang-Lkw (Gigaliner). Wenn die Situation aber zu Problemen im fließenden Verkehr oder zu anderen Gefahren führt besteht für die Verwaltungsbehörde die Möglichkeit z.B. durch Haltverbote einzugreifen. Das Ordnungsamt der Stadt Helmstedt wird gebeten die Situation zu überprüfen und zu bewerten.


zur Startseite