Vermisste 30-Jährige wurde zuletzt auf der A36 gesehen

Die junge Frau aus Wernigerode wurde seit Samstag vermisst und zuletzt bei Bad Harzburg gesehen. Inzwischen gibt die Polizei Entwarnung.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Alexander Panknin

Wernigerode. Seit vergangenen Samstag wurde eine 30-jährige Frau aus Wernigerode vermisst. Sie wurde letztmalig am Montag gegen 6:40 Uhr in ihrem Auto auf dem Pendlerparkplatz zwischen Schmatzfeld und Veckenstedt, sowie gegen 8:30 Uhr auf der Autobahn 36 in Fahrtrichtung Bad Harzburg auf Höhe Bettingerode gesehen. Das teilte die Polizeiinspektion Magdeburg in einer Pressemitteilung mit. Doch inzwischen ist die Suche beendet. Die Frau ist wieder da.


Lesen Sie auch: Horror-Unfall auf L518: 22-Jährige übersieht Sattelzug


Wie ein Sprecher der Polizei gegenüber regionalHeute.de bestätigt, ist die Frau bereits seit Donnerstagabend wieder zuhause. Es gehe ihr gut. Sie habe angegeben, mal eine Auszeit gebraucht zu haben. Weitere Details werden nicht genannt.

Hinweise an die Polizei


Sachdienliche Hinweise zum Aufenthaltsort der Gesuchten hatte das Polizeirevier Harz in Halberstadt unter Telefon 03941/674-293 oder jede andere Polizeidienststelle erbeten.


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel


Verkehr