Sie sind hier: Region >

Versuchte Brandstiftung am Velpker Sportheim



Helmstedt

Versuchte Brandstiftung am Velpker Sportheim


Die Feuerwehr entdeckte Brandbeschleuniger am Restaurant des Sportplatzes. Foto: Feuerwehr Velpke
Die Feuerwehr entdeckte Brandbeschleuniger am Restaurant des Sportplatzes. Foto: Feuerwehr Velpke Foto: Feuerwehr Velpke

Artikel teilen per:

Velpke. Am Dienstagabend, den 21. März, kam es zu einem Feuer am Sportplatz in Velpke. Am Ort des Geschehens stellte die Feuerwehr den Einsatz von Brandbeschleuniger fest.



Um21.26 Uhr erhielt die Feuerwehr die Benachrichtigung eines Feuers am Velpker Sportplatz.An einem Fenster, das zum Gastraum des dortigen Restaurants führte, wurden Materialien zur Brandbeschleunigung platziert. Das Feuer konnte allerdings noch rechtzeitig gelöscht werden, bevor größerer Schaden entstanden wäre. Insgesamt waren 18 Kameraden, der zweiteStellvertretende Gemeindebrandmeister Andreas Wogatzki und Gemeindebrandmeister Sascha Kehlauim Einsatz. Die Löschaktion war um22.17 Uhr beendet.

Informationen der Polizei


Nach bisherigem polizeilichem Kenntnisstand, versuchten Unbekannte vermutlich mittels Brandbeschleuniger an einem Fenster der dortigen Gaststätte Feuer zu legen. Angestellte des Lokals hatten gegen 21.20 Uhr die Flammen entdeckt und geistesgegenwärtig mit Wasser das Feuer gelöscht. Zahlreiche Gäste waren zur genannten Zeit in der Lokalität und kamen mit dem Schrecken davon. Zum Glück wurde der Brand rechtzeitig entdeckt, so dass es zu geringem Gebäudeschaden, aber viel wichtiger, zu keinem Personenschaden kam. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht dringend Zeugen, die Hinweise zu möglichen Tätern geben können. Zuständig ist die Polizei in Wolfsburg, Rufnummer 05361/4646-0.


zur Startseite