whatshotTopStory

Vier Verletzte nach Abbiegeunfall - Schwerverletzte zur Behandlung im Klinikum

Die beiden beteiligten Fahrzeuge wurden völlig zerstört. Die Schadenshöhe wird auf zirka 30.000 Euro geschätzt.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

21.06.2020

Gifhorn. Am frühen Samstagnachmittag kam es auf der Kreisstraße 29 auf Höhe des Bernsteinsees zu einem Verkehrsunfall, in dessen Folge vier Personen verletzt wurden. Dies berichtet die Polizei Gifhorn in einer Pressemitteilung.


Demnach fuhr eine 43-jährige aus Hoitlingen stammende Unfallverursacherin mit ihrem Seat die Kreisstraße 29 aus Stüde kommend in Richtung Weißes Moor. In Höhe der Zufahrt zum Bernsteinsee beabsichtigte sie nach links abzubiegen. Vermutlich aus Unachtsamkeit übersah sie den VW Touran des 55-jährigen Fahrzeugführers aus Vorhop, der ihr entgegenkam. Durch den Zusammenstoß wurden Fahrer und Beifahrer des VW Touran schwer, und die beiden Insassen des Seat leicht verletzt. Die zwei schwerverletzten Personen wurden in das Klinikum Gifhorn durch den Rettungsdienst gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Sie mussten nach dem Unfall abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe beträgt zirka 30.000 Euro.


zur Startseite