Sie sind hier: Region >

Vogelsichere Mülleimer werden aufgestellt



Braunschweig

Vogelsichere Mülleimer werden aufgestellt

von Robert Braumann


Die CDU will die Abfalleimer gegen Vögel sichern, Foto: Archiv
Die CDU will die Abfalleimer gegen Vögel sichern, Foto: Archiv Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:




Braunschweig. Im Grünflächenausschuss am Dienstag wartete die CDU-Ratsfraktion mit dem Antrag auf, die Abfalleimer in der Stadt vogelsicher zu machen. Die Verwaltung entgegnete, dass man dieses Problem bereits angegangen habe. 

"Vögel, insbesondere Raben und Krähen, ziehen heute aus den offenen Müllbehältern in unseren städtischen Parkanlagen und anderen Grünflächen auf der Suche nach Futter oftmals Müllbestandteile heraus, so dass diese herumfliegen und die Gegend verschandeln", so die CDU in ihrem Antrag. Die Mitarbeiter des Fachbereichs Stadtgrün und Sport müssten regelmäßig die Müllreste aufsammeln, die neben den jetzt vorhandenen Abfallbehältern liegen. Deshalb bat man die Verwaltung Abfalleimer aufzustellen, die den Müll-Klau durch Klappen oder ähnliches verhindern.

Verwaltung hat bereits reagiert


Die Verwaltung teilte mit, dass Mülleimer mit Deckeln nicht Vandalismus sicher seien. Außerdem könne man diese dann "Überfüllen" und die Vögel würden dennoch an den Müll kommen. Man habe bereits ein Modell welches vogelsicher sei und werde dieses nach und nach nachrüsten. Bisher sei das in 570 Fällen geschehen, insgesamt geht es um 1600 Behälter. Mit diesem Modell habe man gute Erfahrungen gemacht und wolle auch dabei bleiben. Für die Anschaffung werden pro Behälter 750 Euro veranschlagt. Durch die kleine Öffnung könnte bei diesem Modell auch kein Hausmüll entsorgt werden.  Die CDU-Fraktion entschied sich nach dieser Antwort dazu den Antrag zurückzuziehen und bat darum die Antworten auf Anträge nicht erst mit Beginn der Sitzung zu erhalten.


zur Startseite