Braunschweig

Vom Autofahrer übersehen: Fahrradfahrer schwer verletzt


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

02.03.2017

Braunschweig. Nachdem er von einer Autofahrerin übersehen und angefahren wurde, musste ein 61-Jähriger am Mittwoch Nachmittag mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden.


Eine 59-jährige Frau wollte mit ihrem Fahrzeug vom St.-Nicholai-Platz nach rechts in die Georg-Eckert Straße einbiegen. Sie übersah dabei den Fahrradfahrer, der aus Richtung Museumsstraße auf dem Fahrradschutzstreifen der Georg-Eckert-Straße fuhr. Der Mann stürzte unglücklich infolge des Zusammenstoßes und konnte nur mühsam wieder aufstehen. Der Verletzte wurde mit dem gerufenen Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo er stationär aufgenommen werden musste.


zur Startseite