Sie sind hier: Region >

Von Carrera-Bahn bis BMX - Motorsportclub bietet Ferien-Spaß



Braunschweig

Von Carrera-Bahn bis BMX - Motorsportclub bietet Ferien-Spaß


Für kleine Rennsportfans das Highlight der Sommerferien: Die Angebote des MSC. Fotos: Motorsportclub Braunschweig e.V.
Für kleine Rennsportfans das Highlight der Sommerferien: Die Angebote des MSC. Fotos: Motorsportclub Braunschweig e.V.

Artikel teilen per:

Braunschweig. Auch in diesem Sommer öffnet der Motorsportclub der Polizei seine Türen für Ferienkinder. Von Carrerabahn-Rennen über BMX-Rennen bis zum kompletten Amateurfunk-Workshop - das Programm des MSC beginnt bereits pünktlich zum Start der Sommerferien, ab dem kommenden Freitag, 23. Juni.



Carrera Rennsport – Slot Car Racing mit Training
Der Verein verspricht auf der nagel-neuen Slotcarbahn mit fünf Spuren und 44 Meter Länge extremen Spaß! Dabei werden die Modellautos gestellt. Bis zu fünf „Rennfahrer” können gegeneinander antreten.
Termine: FR, 23. Juni, FR, 28. Juli jeweils von 15:00 bis 18:00 Uhr

Treffpunkt: SCR-Bahn im MSC-Clubhaus, Bienroder Weg 70
Öffentliche Verkehrsmittel: Straßenbahn 2 – Ottenroder Straße, 200m Fußweg
Kosten: 5 €

BMX-Rennen mit Training
Einmal auf einer richtigen BMX-Bahn fahren. Auf 300m Bahnlänge geht es vom Starthügel los, über Jumps, durch


den Hexenkessel, weiter über Steilkurven und einen Table ins Ziel. Gefahren wird mit gestellten BMX-Rädern (oder
auch eigenen), Helme gibt es auch. Wichtig wären Turnschuhe und lange Hosen. Tipps gibt es vom Radprofi Tilo, der auch das Training leitet. Bei starkem Regen fällt die Veranstaltung allerdings aus.
Termine: Jeden Dienstag in den Sommerferien jeweils von 15:30 bis 17:30 Uhr
Treffpunkt: BMX Bahn – Auf dem Verkehrsübungsplatz in Waggum

Aktionswoche: Elektronik, funken, peilen, basteln!
Hier geht es um das Grundwissen für Elektronik. So wird zum Beispiel eine LED zum Leuchten gebracht. Außerdem startet eine „Schatzsuche”, bei der ein versteckten Sender im Außengelände angepeilt und gefunden werden muss. Auch die „Geheimsprache“ der Funkamateure steht auf dem Plan. Sämtliche Bausätze können mit nach Hause genommen werden.

Folgende Bausätze sind unter anderem möglich:

– Schmusekätzchen Wechselblinker in Reisszweckentechnologie mit Lötübung
– Verrückte LED: Eine LED durch Induktivität zum Leuchten zu bringen.
– Heißer Draht: Mikado elektronisch spielen mit dem „Heißen Draht“
– Helle Taschenlampe mit 2 LEDs
– Morsetaste: Dazu Geheimsprache Morsen erlernen.

Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde.
Termin: MO, 24. bis FR, 28. Juli jeweils von 09:00 – 13:00 Uhr

Kosten: 50,00 Euro.
Anmeldung erforderlich: nur per E-Mail.
Auskünfte auch telefonisch: 05303 4597
Weitere Infos zu allen Angeboten unter: www.msc-polizei-bs.de


zur Startseite