Sie sind hier: Region >

Vorfahrt genommen und 13.000 Euro Schaden verusacht



Wolfenbüttel

Vorfahrt genommen und 13.000 Euro Schaden verusacht


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Am Montag, gegen 18:30 Uhr, ereignete sich an der Einmündung der Schützenstraße zur Friedrich-Ebert-Straße ein Verkehrsunfall, bei dem ein Autofahrer leicht verletzt worden ist.



Demnach beabsichtigte ein 79-jähriger Autofahrer mit seinem Auto auf die Friedrich-Ebert-Straße einzubiegen. Vermutlich aus Unachtsamkeit übersah er hierbei einen bevorrechtigten 39-jährigen Autofahrer, der mit seinem Fahrzeug die Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Grüner Platz befuhr. Durch den Zusammenstoß verletzte sich der 39-Jährige leicht. An den Autos entstand Sachschaden in Höhe von rund 13.000 Euro.


zur Startseite