Vorfahrt genommen - Unfall in Bad Harzburg endet mit Sachschaden

Der Sachschaden wird auf etwa 12.000 Euro geschätzt.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Pixabay

Bad Harzburg. An der Kreuzung zwischen der Reischauerstraße und der Lutherstraße in Bad Harzburg ereignete sich am gestrigen Montag um 17:30 Uhr ein Verkehrsunfall. Ein 44-jähriger Hyundai-Fahrer übersah dabei die Vorfahrt des Fahrers eines Opel Inisignia. Es kam zum Zusammenstoß, so die Polizei in einer Pressemitteilung.


Der 44-jährige Fahrer eines Hyundai befuhr mit seinem Pkw die Reischauerstraße in Richtung Schreiberhauer Straße. An der Kreuzung zwischen der Reischauerstraße und der Lutherstraße übersah er den von rechts kommenden, vorfahrtberechtigten Opel Insignia. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Beide Fahrzeuge waren anschließend nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden werde auf etwa 12.000 Euro geschätzt.


zum Newsfeed