Salzgitter

Vorfahrt missachtet: 33-Jährige bei Unfall leicht verletzt


Symbolfoto: Christoph Böttcher
Symbolfoto: Christoph Böttcher Foto: Christoph Böttcher

Artikel teilen per:

02.04.2018

Salzgitter. Am Ostersonntag um 13.25 Uhr kam es nach Informationen der Polizei auf der Bundesstraße 248 im Bereich der Hohenroder Spinne zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 33-jährige Autofahrerin aus Salzgitter leicht verletzt wurde.


Ein 55-jähriger Autofahrer aus Vahlberg hatte das Auto der Salzgitteranerin übersehen und die Vorfahrt missachtet. Die Verletzte erlitt Prellungen und wurde in einem Krankenhaus ambulant behandelt.

Die beteiligten Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf 8500 Euro geschätzt.


zur Startseite