Sie sind hier: Region >

Vortrag: „PEGIDA, AfD und die neue Ausgrenzung“



Braunschweig

Vortrag: „PEGIDA, AfD und die neue Ausgrenzung“


Symbolbild: Archiv
Symbolbild: Archiv Foto: Anke Donner/Archiv

Artikel teilen per:




Braunschweig. Die Volkshochschule Braunschweig und die DRK-KaufBar laden zu der Veranstaltung „PEGIDA, AfD und die neue Ausgrenzung“ ein. Mit dabei: Dr. Patrick Schreiner- Wann? Am 13.05.2016 um 19:00 Uhr in der DRK-KaufBar, Helmstedter Str. 135.

In der Einladung heißt es: "In Phänomenen wie "PEGIDA" und der "Alternative für Deutschland" kommen aktuelle Rechtstendenzen zum Ausdruck. Diese sind nicht vom Himmel gefallen. Sie gründen vielmehr (auch) auf Denkweisen und Verhaltensmustern, die gesellschaftlich breite Akzeptanz finden und die gemeinhin als "neoliberal" bezeichnet werden. Zudem werden die aktuellen Rechtstendenzen durch soziale und politische Fehlentwicklungen begünstigt. Patrick Schreiner spricht in seinem Vortrag aus einer eher theoretischen Perspektive über den Zusammenhang zwischen Neoliberalismus auf der einen und Rassismus, Neokonservatismus und Flüchtlingsfeindlichkeit auf der anderen Seite." Dr. Patrick Schreiner ist Blogger, Publizist und hauptamtlicher Gewerkschaftssekretär. Hier geht es zur Anmeldung, Beginn: Fr. 13.05.2016, 19:00 Uhr, DRK-KaufBar, Helmstedter Str. 135, 38102 Braunschweig


zur Startseite