Sie sind hier: Region >

Wagen bei Überholmanöver abgedrängt - Fahrer geflüchtet



Helmstedt

Wagen bei Überholmanöver abgedrängt - Fahrer geflüchtet


Eine Frau wurde von einem Fahrer während eines Überholmanövers abgedrängt. Der unbekannte Fahrer flüchtete. Symbolbild: Alexander Panknin
Eine Frau wurde von einem Fahrer während eines Überholmanövers abgedrängt. Der unbekannte Fahrer flüchtete. Symbolbild: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Helmstedt. Die Polizei in Königslutter sucht Zeugen zu einer Straßenverkehrsgefährdung, die sich am Mittwochmorgen auf der Bundesstraße 1 ereignete.



Es war gegen 7.50 Uhr, als eine Frau aus Königslutter mit ihrem PKW die Bundestraße 1 aus Richtung Sunstedt kommend in Richtung Süpplingen befuhr. Kurz vor einer Linkskurve kam ihr ein Lastkraftwagen entgegen. Plötzlich und unvorhersehbar wurde dieser LKW im Kurvenbereich von einem schwarzen PKW überholt. Sowohl der LKW, als auch die Frau mussten ihre Fahrzeuge stark abbremsen und nach rechts ausweichen, um einem drohenden Zusammenstoß zu begegnen. Nach dem Überholmanöver setzten sowohl der schwarze Wagen, als auch der LKW seine Fahrt in Richtung Königslutter fort. Die Frau alarmierte die Polizei, die die Ermittlungen aufnahm. Die Beamten bitten nun, dass der Führer des Lastkraftwagens und weitere Zeugen, die Hinweise zu dem schwarzen Wagen oder der Situation geben können, sich bei der Polizei in Königslutter unter der Rufnummer 05353/94105-0 zu melden.


zum Newsfeed