Sie sind hier: Region >

Wendessen: Autofahrerin bei Unfall schwer verletzt



Wolfenbüttel

Wendessen: Autofahrerin bei Unfall schwer verletzt


Symbolfoto: Kai Baltzer
Symbolfoto: Kai Baltzer Foto: Kai Baltzer

Artikel teilen per:

Groß Denkte. Am Dienstagmorgen kam es auf der Bundesstraße 79, zwischen Groß Denkte und Wendessen, zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 44-jährige Autofahrerin schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt worden ist.



Demnach beabsichtigte ein 59-jähriger Autofahrer mit seinem Fahrzeug nach rechts in einen Feldweg abzubiegen. Die nachfolgende 44-Jährige bemerkte dieses vermutlich aus Unachtsamkeit zu spät. Um einen Auffahrunfall zu vermeiden, versuchte sie nach rechts auszuweichen, da ein Ausweichen nach links aufgrund des herrschenden Gegenverkehrs nicht möglich war. Hierbei touchiert sie den abbiegen PKW des 59-Jährigen. Anschließend stieß sie mit ihrem PKW noch gegen einen Zaun. Durch den Unfall wurde die 44-Jährige schwer verletzt und musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. An den beteiligten Autos entstand Sachschaden in Höhe von rund 14.000 Euro, wobei das Auto der mutmaßlichen Unfallverursacherin abgeschleppt werden musste.


zur Startseite