Sie sind hier: Region >

"Wir tragen Maske": BSVG kündigt Schwerpunktkontrollen an



Braunschweig

"Wir tragen Maske": BSVG kündigt Schwerpunktkontrollen an

Wegen des Aktionstags "Wir tragen Maske" verstärkt die BSVG ihre Kontrollen. Zusätzlich werden aber auch kostenlose Masken verteilt.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: BSVG

Artikel teilen per:

Braunschweig. Wie die Braunschweiger Verkehrsgesellschaft (BSVG) in einer Pressemitteilung berichtet, findet am Montag der bundesweite Aktionstag "Wir tragen Maske" statt. Im Rahmen dieses Tages wollen BSVG und Zentraler Ordnungsdienst kostenlose Alltagsmasken verteilen. Es sollen aber auch Schwerpunktkontrollen im öffentlichen Nahverkehr durchgeführt werden.



Grundsätzlich zeigt die BSVG sich zufrieden mit der Einhaltung der Maskenpflicht. „Wir stellen nur sehr vereinzelt Verstöße gegen die Maskenpflicht in unseren Fahrzeugen fest“, sagt Geschäftsführer Jörg Reincke hierzu. „Fast alle Fahrgäste halten sich an die Maskenpflicht und schützen damit sich, andere Fahrgäste und unsere Kolleginnen und Kollegen im Fahrdienst. Dafür möchten wir herzlich danken.“ Anlässlich des Aktionstages würde die BSVG am 7. Dezember deshalb Masken im aktuellen Design der BSVG-Kampagne #freundefahren im Service-Center am Bohlweg ausgeben – kostenlos, eine pro Person und so lange der Vorrat reiche.

Am kommenden Montag seien Schwerpunktkontrollen geplant: „Gemeinsam mit dem Zentralen Ordnungsdienst (ZOD) und der Polizei werden wir am 7. Dezember verstärkt in den Bussen und Bahnen Präsenz zeigen und dafür werben, insbesondere in den anstehenden Wintermonaten weiter konsequent eine Maske zu tragen, um so Infektionen zu vermeiden“, so Reincke weiter. Ins Leben gerufen worden sei der Aktionstag auf Initiative der Konferenz der Landes-Verkehrsminister unter Beteiligung der Bundespolizei und der Deutschen Bahn.


zur Startseite