Wolfenbüttel

Wolfenbüttel lädt zum Tag des Flüchtlings


Am Freitag findet der Tag des Flüchtlings in der Schünemannschen Mühle statt. Foto:
Am Freitag findet der Tag des Flüchtlings in der Schünemannschen Mühle statt. Foto: Foto: Anke Donner)

Artikel teilen per:

29.09.2017

Wolfenbüttel. Der Tag des Flüchtlings bildet die zentrale Veranstaltung im Rahmen der Interkulturellen Woche 2017. Am heutigen Freitag laden Landkreis und Stadt ab 15 Uhr in die Schünemannschen Mühle ein. Vor Ort können die Besucher mit Menschen aus vielen verschiedenen Ländern zusammen zusammentreffen.



Das vielseitige Programm mit traditioneller Musik, Breakdance und akustischen Beiträgen aus dem Bereich Pop und Soul spiegelt die Vielfalt der Bewohnerinnen und Bewohner in Stadt und Landkreis wider. Ein breites Spektrum von Trägern und Vereinen – wie dem Flüchtlingsrat Elm-Asse, der Wolfenbütteler Moschee, Willkommenscafés, Beratungsstellen und Stadtteiltreffs sowie Einrichtungen aus Stadt und Landkreis – stellen ihre Integrationsar- beit vor und freuen sich auf den Austausch mit den Besucherinnen und Besuchern. Für das leibliche Wohl sorgt das „Café on Tour“ des Willkommenscafés im Roncallihaus. Auch für Kinder und Jugendliche gibt es mit Kinderschminken, Mitmachaktionen und vielem mehr interessante Angebote.

Rahmenprogrammen


15 Uhr: Begrüßung durch Landrätin Christiana Steinbrügge,den stellvertretenden Bürgermeister Wolfenbüttels Heinz-Rainer Bosse Organisatorinnen der Interkulturelle Woche/Tag des Flüchtlings (Frau Bischoff, Frau Gebhardt, Frau Pinkert)
15.30 Uhr: Duo HaWa (orientalische Klassik fusioniert mit westlichen und modernen Elementen von Musikern des Welcome Board Niedersachsen. Das Welcome Board ist eine gemeinsame Initiative zur Unterstützung geflüchteter und im- migrierter Musikschaffender von der Musikland Niedersachsen gGmbH und dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur)
17 Uhr: Breakdance – Break Unit (Wolfenbütteler jugendliche Breakdancer, Leitung: Besnik Salihi, Freiwilligenagentur Wolfenbüttel)
18 Uhr: KathiCo (Akustik-Trio aus der Region spielt Pop und Soulmusik)

Markt der Möglichkeiten


Beim Markt der Möglichkeiten präsentieren sich die Bundesakademie für kulturelle Bildung, dieKreisstelle der Diakonie Wolfenbüttel, der Caritasverband für Stadt und Landkreis Wolfenbüttel e.V, die AWO-Bezirksverband Braunschweig, der Salawo/Kreisverband Salzgitter Wolfenbüttel, die Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V., der DRK-Kreisverband Wolfenbüttel, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften-Hochschule Braunschweigg, Studierenden-Initiative all2gehter, der Flüchtlingsrat Samtgemeinde Elm-Asse, die Türkisch-Islamische Gemeinde zu Wolfenbüttel e.V., die Amnesty International Gruppe Wolfenbüttel, das Bildungszentrum, die Stadt Wolfenbüttel/Stabsstelle Integration und Willkommenscafé im Roncalli-Haus, die Kreisjugendpflege, Stadtteiltreffs Ulme und Auguststadt, Landkreis Wolfenbüttel, 1 Pinnwand, die Sozialarbeit an Schulen des Landkreises Wolfenbüttel, das Kinder- und Familienzentrum „Karlstraße“, Stadt Wolfenbüttel, die Jugendhilfe Wolfenbüttel e.V.

Den kulinarischer Beitrag liefert "Café on Tour" des Willkommenscafés im Roncallihaus. Zudem gibt es Angebote für Kinder mit Kneten, Kinderschminken und Stoffbeutel bemalen


zur Startseite