DRK mit neuem Einsatz-Fahrzeug


Dirk Jūrges (links) und der DRK-Fahrzeugwart Andreas Künne
präsentieren stolz das neue Vehikel. Foto: DRK
Dirk Jūrges (links) und der DRK-Fahrzeugwart Andreas Künne präsentieren stolz das neue Vehikel. Foto: DRK Foto: Privat



Wolfenbüttel. Das Deutsche Rote Kreuz Wolfenbüttel nimmt ein neues Einsatz-Fahrzeug in Betrieb. Nach Übernahme des ausgesonderten Bundeswehrfahrzeuges Mod. MAN LKW 5t mil gl 4x4 und Übergabe an das DRK im Oktober des vergangenen Jahres freut sich Dirk Jürges, DRK- Zugführer des Katastrophenschutzes des Landkreise Wolfenbüttel, jetzt über den einsatzbereiten Neuzugang im Fuhrpark.

Als das Fahrzeug aus der Bundeswehrkaserne abgeholt und übergeben worden war, hatte es noch die militärische Tarnfleckfarben-Lackierung. Innerhalb von knapp einem Jahr wurde das Fahrzeug komplett generalüberholt,umlackiert, beschriftet und mit einer Blaulicht- sowie Signalanlage und Digitalfunk ausgestattet. Zusätzlich wurde noch für die Ladefläche des MAN eine Plane und ein Spriegel beschafft.

„Dieses Fahrzeug hat besonderen Stellenwert bei Großschadenslagen oder Natur-Katastrophen wie beispielsweise Hochwasser für die Material- sowie Logistiktransporte‟, sagt Jürges. Da das Fahrzeug geländegängig ist und über einen Allradantrieb verfügt, sei es auch in unwegsamen Gelände kein Problem, Material an die betroffenen Einsatzabschnitte im Schadensgebiet zu transportieren, so der Zugführer.


mehr News aus Wolfenbüttel

Themen zu diesem Artikel


DRK Wolfenbüttel DRK