Blut spenden und Gehör testen


Am Donnerstag kann Blut gespendet und das gehör überprüft werden. Foto: Anke Donner

Wolfenbüttel. Der DRK-Ortsverein Wolfenbüttel e.V. lädt am kommenden Donnerstag, den 3. November nicht nur zur Blutspende, sondern bietet auch kostenfreie Hörtests an.


Durch die Kooperation mit Müller Hörgeräte kann der Besuch bei der Blutspende gleich mit einem kleinen Hörtest verknüpft werden. In der Zeit von 15 bis 19.30 Uhr steht dafür die Hörakustikerin Anette Winterberg zur Verfügung. "Wir sind froh über die Zusammenarbeit und das Angebot für unsere Blutspender. Nach der Blutspende sollten die Spender sowieso noch einen Moment ausruhen und verweilen. Neben dem Imbiss kann die Zeit am Donnerstag auch mit dem Hörtest sinnvoll genutzt werden", so der DRK-Vorsitzende Björn Försterling.

<a href= DRK-Vorsitzender Björn Försterling mit
Hörakustikerin Annette Winterberg und Inhaber Andreas Posimski laden zum Blut spenden und Hörtest ein.">
DRK-Vorsitzender Björn Försterling mit
Hörakustikerin Annette Winterberg und Inhaber Andreas Posimski laden zum Blut spenden und Hörtest ein. Foto:



Aber auch während möglicher kurzer Wartezeiten oder vor der Blutspende ist natürlich der Hörtest möglich. Selbstverständlich wird das Team des DRK-Ortsvereins Wolfenbüttel e.V. auch wieder für das leibliche Wohl sorgen. Salate, belegte Brötchen, Würstchen und Kaffee und Kuchen stehen für die Spender bereit. Björn Försterling weist zusätzlich noch einmal auf eine Neuerung hin: "Aufgrund neuer Regularien müssen sich die Blutspender jetzt per Lichtbildausweis vor der Blutspende ausweisen. Wir bitten Unannehmlichkeiten zu entschuldigen, aber es geht hier um die Sicherheit der Blutkonserven und die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften."


mehr News aus Wolfenbüttel

Themen zu diesem Artikel


DRK Wolfenbüttel DRK