Blutspende in Schöppenstedt


Blutspende in Schöppenstedt. Symbolbild. Foto: Sina Rühland
Blutspende in Schöppenstedt. Symbolbild. Foto: Sina Rühland Foto: Sina Rühland



Schöppenstedt. Am Dienstag, 23. Februar, lädt der DRK-Ortsverein Schöppenstedt von 15 bis 19 Uhr zur Blutspende in das Kinder- und Jugendzentrum ein. Parkmöglichkeiten stehen reichlich auf dem benachbarten Elm-Asse-Platz zur Verfügung, heißt es in einem Bericht von Ruth Naumann, Vorsitzende des DRK-Ortsvereines Schöppenstedt.

Spendenwillige mit Kindern können diese bis 18 Uhr beaufsichtigen lassen. Es werden pädagogisch sinnvolle Betätigungen für Kinder angeboten. Im Anschluss an die Blutspende wird vom DRK-Ortsverein zu einem schmackhaften kalten Büfett eingeladen. Alle gesunden Menschen ab dem 18. Lebensjahr können bis zum vollendeten 72. Lebensjahr Blut spenden. Ein entsprechender Gesundheitszustand aller Spendenwilliger wird immer individuell von einem Arzt vor Ort beurteilt. Grundsätzlich gilt aber weiterhin, dass Männer bis zu sechsmal im Jahr, Frauen bis zu viermal Blut spenden dürfen. Zwischen zwei Spenden muss ein Abstand von mindestens acht Wochen eingehalten werden, so Ruth Naumann. Wiederholungsspender sollen ihren Spenderausweis, Erstspender ihren Personalausweis mitbringen. Erstspender erhalten ihren Blutspenderpass etwa nach vier Wochen mit der Angabe ihrer Blutgruppe und weiteren Blutdaten per Post zugeschickt. Außerdem wartet auf die Erstspender als Dank eine kleine Überraschung.


mehr News aus Wolfenbüttel

Themen zu diesem Artikel


DRK Wolfenbüttel DRK