Sie sind hier: Region > Wolfenbüttel >

Der Alte geht nach Hachum: Feuerwehr Erkerode/Lucklum bekommt neues Einsatzfahrzeug



Der Alte geht nach Hachum: Feuerwehr Erkerode/Lucklum bekommt neues Einsatzfahrzeug

Sollte es zu Waldbränden kommen, wäre die Feuerwehr nun passend ausgerüstet.

Die Feuerwehr Erkerode / Lucklum hat ein neues Einsatzfahrzeug bekommen.
Die Feuerwehr Erkerode / Lucklum hat ein neues Einsatzfahrzeug bekommen. Foto: Feuerwehr Erkerode / Lucklum

Erkerode/Lucklum. Die Freiwillige Feuerwehr Erkerode/Lucklum konnte sich über die Abholung des neuen TSF-W (Tragkraftspitzenfahrzeug mit Wasser) freuen. Nun wurde das neue Fahrzeug in einem feierlichen Rahmen offiziell an die Feuerwehr übergeben, wie diese in einer Pressemitteilung berichtet.



Lesen Sie auch: Feuerwehr musste Schwan Orientierungshilfe geben


Im Dezember 2018 hatte der Rat der Samtgemeinde Sickte der Beschaffung eines neuen Einsatzfahrzeuges für die Feuerwehr Erkerode/Lucklum zugestimmt. Es wurde die Entscheidung getroffen, ein Wasserführendes Fahrzeug, was zudem einen Allradantrieb hat, zu kaufen. Um Erkerode herum gibt es einen hohen Forstbestand. Sollte in diesem Bereich etwas passieren, hätte die Feuerwehr direkt Wasser vor Ort. Mit dem Allrad würde man bei Eis und Schnee auch besser den Elmwarteweg hinaufkommen.



Der Alte geht nach Hachum


Normalerweise wäre eine Neubeschaffung für die Feuerwehr noch gar nicht geplant gewesen, da das alte Einsatzfahrzeug erst zwölf Jahre alt ist. Dafür darf sich allerdings die Feuerwehr Hachum freuen. Ihr Fahrzeug ist schon über 30 Jahre alt und wird nun demnächst außer Dienst gestellt. Eine Beschaffung war zudem möglich, da es Gegenfinanzierungen der Öffentlichen Versicherung sowie dem eigenen Förderverein der Ortsfeuerwehr gab.


zum Newsfeed