DRK-Bereitschaftsleitung einstimmig bestätigt


Die "neue" Bereitschaftsleitung mit (v.l.) Heiko Salfeld, Björn Försterling und Kerstin Krake. Foto: DRK
Die "neue" Bereitschaftsleitung mit (v.l.) Heiko Salfeld, Björn Försterling und Kerstin Krake. Foto: DRK Foto: DRK



Wolfenbüttel. Die Mitglieder der DRK-Bereitschaft Wolfenbüttel kamen am vergangenen Mittwoch zur jährlichen Bereitschaftsversammlung zusammen. In diesem Jahr stand turnusgemäß die Wahl der Bereitschaftsleitung auf der Tagesordnung. Im Rahmen der Wahl wurde die bisherige Bereitschaftsleitung im Amt bestätigt.

Damit wird die Bereitschaft Wolfenbüttel auch in den nächsten drei Jahren von Kerstin Krake und Björn Försterling gemeinsam geleitet werden. Kerstin Krake befindet sich seit nunmehr drei Jahren im Amt und Björn Försterling führt dieses Amt mittlerweile seit zehn Jahren aus. Als Stellvertreter ernannten die beiden Wiedergewählten erneut Heiko Salfeld.

Die DRK-Bereitschaft Wolfenbüttel besteht derzeit aus rund 20 ehrenamtlichen Helfern. Aufgabe der Bereitschaft ist die Tätigkeit im Bereich des Katastrophenschutzes und des Sanitätsdienstes. Oftmals sind die ehrenamtlichen Helfer am Wochenende im Einsatz um bei Veranstaltungen für die sanitätsdienstliche Absicherung zu sorgen. Neben dieser Aufgabe wird bei regelmäßigen Ausbildungsdiensten den Helfern aber ein breites Wissen im Bereich des Katastrophenschutzes vermittelt. Dieses reicht von medizinischer Hilfe in Katastrophen, über die Betreuung und Versorgung von Evakuierten bis hin zur technischen Hilfe.

Interessenten an der Arbeit der DRK-Bereitschaft Wolfenbüttel können sich bei Björn Försterling unter foerster@gmx.li melden oder am Samstag, 27. Juni 2015, um 14 Uhr, beim Bereitschaftsdienst Am Exer 15 vorbei schauen.


mehr News aus Wolfenbüttel

Themen zu diesem Artikel


DRK Wolfenbüttel DRK