Ehrennadel in Gold für Jochen Fuder


Foto: Diethelm Krause-Hotopp
Foto: Diethelm Krause-Hotopp

Cremlingen. Im Rahmen des Cremlinger Gemeindeempfanges wurde auch Jochen Fuder aus Weddel, Mitglied der GRÜNEN, für 27-jähriges Engagement im Gemeinderat vom Niedersächsischen Städte- und Gemeindebund mit der Ehrennadel in Gold durch den Kreisvorsitzenden Bruno Polzin geehrt. Das berichtet Bündnis 90/Die Grünen in einer Pressemitteilung.


Der 64-jährige Mathematiker, Vater von vier Töchtern, wohnt seit 1990 in Weddel. Seitdem ist er für die Grünenim Gemeinde- und Ortsrat aktiv. Ökologie und Verkehrspolitik sind seine Schwerpunkte, die er als Vorsitzender des Umwelt-, Planungs- und Energieausschusses gut einbringen kann. So habe er maßgeblich die Gründung der Cremlinger Energie-Gesellschaft (CEG) vorangetrieben.

Im Finanz-, Feuerschutz und Wirtschaftsausschuss seier als Mathematiker sehr anerkannt und bisweilen von der Verwaltung „gefürchtet“, aber auch geschätzt, denn „er findet jeden Fehler“. „Seine ruhige und sachliche Art wird auch vom politischen Gegner wohlwollend zur Kenntnis genommen. Wer hätte bei den Anfängen der GRÜNEN mal gedacht, dass jemand für 27 Ratsjahre geehrt wird", heißt es in der Pressemitteilung.


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel


Bündnis 90/Die Grünen