whatshotTopStory

Förderverein der Grundschule und Feuerwehr Fümmelse erhalten Spende


von links: Janett Neumann und Natascha Gerecke von der Kinderkleiderbörse, Axel Dörner 1. Vorsitzender Förderverein Fümmelse, Anja Schmidt und Nicole Lembourg von der Kinderkleiderbörse Fümmelse, Anni Emmerich Förderverein Fümmelse. Foto: Kinderkleiderbörse Fümmelse
von links: Janett Neumann und Natascha Gerecke von der Kinderkleiderbörse, Axel Dörner 1. Vorsitzender Förderverein Fümmelse, Anja Schmidt und Nicole Lembourg von der Kinderkleiderbörse Fümmelse, Anni Emmerich Förderverein Fümmelse. Foto: Kinderkleiderbörse Fümmelse Foto: Kinderkleiderbörse Fümmelse

Artikel teilen per:

11.09.2019

Fümmelse. Am 9.September habe das Team der Kinderkleiderbörse Fümmelse eine Geldspende an den Ersten Vorsitzenden des Fördervereins der Kita und Grundschule Fümmelse, Axel Dörner, und an die Feuerwehr Fümmelse übergeben. Dies berichtet die Kleiderbörse in einer Pressemitteilung.


Dem Team der Kinderkleiderbörse Fümmelse sei es sehr wichtig, dass die Geldspenden aus den Einnahmen der vorangegangenen Börse an Vereine und Verbände im Ort gehen.

Der Erlös der letzten Kleiderbörse geht mit jeweils 500 Euro an den Kindergarten und die Grundschule Fümmelse und die Kinder- und Jugendfeuerwehr Fümmelse. Die Schule und der Kindergarten werden die Summe für Neuanschaffungen verwenden. Axel Dörner hat sich im Namen des Fördervereins bedankt und freut sich, dass so weiterhin die Möglichkeit neuer Anschaffungen besteht. Der Förderverein schafft neue Spielgeräte, Technik etc. für den Kindergarten und die Schule an.

Die Feuerwehr wird mit dem Geld Ausflüge und Aktivitäten mit den Kindern und Jugendlichen finanzieren. Sie hat sich sehr über die Spende gefreut und sich recht herzlich bei der Kinderkleiderbörse bedankt.




von links: stellvertr. Ortsbrandmeister Armin Andreas Pape, Nicole Lembourg (Kleiderbörse Fümmelse), Jugendwart Simon Newbon, Janett Neumann, Anja Schmidt und Natascha Gerecke von der Kinderkleiderbörse Fümmelse, Jaden Junker, Luca Kremers, Cedrik Becker und Ortsbrandmeister Detlev Gliese. Erste Reihe: Isabell Werner. Foto: Kinderkleiderbörse Fümmelse



Die nächste Börse findet am 26. Oktober wie gewohnt in der „Alten Schule“ in Fümmelse statt. Einlass für Schwangere (bitte an den Mutterpass denken) ist ab 12:30 Uhr und für alle weiteren Interessenten ab 13 Uhr. Die Kleiderbörse bietet in dem Gebäude der „Alten Schule“ und auf dem gegenüberliegenden Hof viele Schnäppchen für Groß und Klein. Auch für das leibliche Wohl wäre gesorgt. Anmeldungen für VerkäuferInnen werden ab 30.September online auf kinderkleiderbörse-fümmelse.de oder per Telefon entgegengenommen: Nicole Lembourg unter der 0160/91040659 und bei Natascha Gerecke unter der 0160/91028290.

Unterstützung ist willkommen


Auch freue sich das Team der Kleiderbörse über weitere fleißige Hände, welche das Team unterstützen und für einen reibungslosen Ablauf sorgen würden. Wer gern als Helfer unterstützend zur Seite stehen möchte, könne sich ebenfalls gern bei Nicole Lembourg oder Natascha Gerecke melden.


zur Startseite