Kleiderkammer bleibt vorübergehend geschlossen

Der DRK-Kreisverband reagiert auf den Coronavirus.

Die DRK-Kleiderkammer Wolfenbüttel ist vorrübergehend geschlossen.
Die DRK-Kleiderkammer Wolfenbüttel ist vorrübergehend geschlossen. Foto: DRK

Wolfenbüttel. Um die ehrenamtlichen Mitarbeiter der DRK-Kleiderkammer zu schützen, bleibt die Ausgabestelle auf dem Exer geschlossen. Dies teilt das DRK in einer Pressemitteilung mit.


In der Kleiderkammer auf dem Exer-Gelände versorgt ein Team von Freiwilligen in ihrer Freizeit bedürftige Menschen aus Wolfenbüttel kostenlos mit gut erhaltener Kleidung. „Wir sehen es als unsere Pflicht an, die Menschen, die sich ehrenamtlich für andere einsetzen, zu schützen. Daher haben wir beschlossen, die Kleiderkammer bis in die Woche nach Ostern zu schließen“, erklärt Björn Försterling, Vorsitzender des DRK-Ortsvereins Wolfenbüttel. Die Schließung gelte ab Montag, 16. März, bis zum 15. April. Die Altkleidercontainer des DRK bleiben stehen und werden weiterhin regelmäßig geleert.


mehr News aus Wolfenbüttel

Themen zu diesem Artikel


DRK Wolfenbüttel DRK