Lebenshilfe-Kindergarten Löwenzahn bekommt Spende


Gruppenleiterin Kristin Pöhl (von links) und Angelika Ripken probieren mit Cansu und Jakob den neuen Plotter aus. Foto: Lebenshilfe
Gruppenleiterin Kristin Pöhl (von links) und Angelika Ripken probieren mit Cansu und Jakob den neuen Plotter aus. Foto: Lebenshilfe

Wolfenbüttel. In der Löwen-Gruppe des Wolfenbütteler Lebenshilfe-Kindergartens Löwenzahn wird ab jetzt geplottet. Möglich macht das eine 450-Euro-Spende von Angelika Ripken. Das berichtet das DRK in einer Pressemitteilung.


In ihrem Kosmetik- und Wellness-Studio sammele die Wolfenbüttelerin regelmäßig Trinkgelder und Zuwendungen ihrer Kunden für karitative Zwecke in einem „Spenden-Bärchen“. Etwa einmal im Jahr sei Kassensturz angesagt. Das Geld komme jedes Mal einer anderen Einrichtung zugute.

„Die Arbeit, die in der Löwengruppe geleistet wird, und das große Engagement der Erzieherinnen finde ich beeindruckend“, erzählt Ripken. „Diese tolle Arbeit wollte ich unterstützen.“ Es handelt sich dabei um die integrative Gruppe des Kindergartens. 18 Kinder – davon vier mit Beeinträchtigungen – spielen dort täglich zusammen.

Ergebnisse sofort sehen


Mit dem gespendeten Geld hätten die Erzieherinnen der Gruppe jetzt einen Plotter gekauft und sich zusammen mit den Kindern an dem neuen Gerät ausprobiert. „Wir können alle zusammen damit tolle Sachen erstellen“, berichtet Gruppenleiterin Kirstin Pöhl. So gebe es etwa bedruckte T-Shirts für alle „Absolventen“ – also die Kinder, die nach den Sommerferien eingeschult werden.

„Außerdem bedrucken wir individuelle Tassen“, erzählt Pöhl. Geburtstagskinder sollen künftig ebenfalls T-Shirts bekommen, die sie mit nach Hause nehmen könnten. Gemalte Bilder werden eingescannt und ausgedruckt, um damit alle möglichen Gegenstände zu verschönern. Text lasse sich direkt im Gerät eingeben. Die ausgedruckte Folie würden die Erzieher dann aufbügeln. „Früher haben wir T-Shirts beflocken lassen. Das dauert lange. Hier können die Kinder sofort die Ergebnisse ihrer Ideen sehen“, freut sich Pöhl. „Die Kinder und Erzieher aus den anderen Gruppen können das natürlich auch bei uns mitbenutzen“, sagt die Gruppenleiterin.


mehr News aus Wolfenbüttel

Themen zu diesem Artikel


DRK Wolfenbüttel DRK Kindertagesstätte