whatshotTopStory
videocamVideo

Nach Heckenbrand: Feuer zerstört Wohnhaus


In Achim brannte ein Wohnhaus aus. Foto: Anke Donner, Video: aktuell24 (kr) Foto: Anke DOnner

Artikel teilen per:

24.06.2018

Achim. Wie die Polizei am Sonntagmorgen mitteilte, geriet aus bislang ungeklärter Ursache in den Nachtstunden von Samstag auf Sonntag im Rotdornweg in Achim eine Hecke in Brand. Das entstandene Feuer griff dann zunächst auf zwei im unmittelbaren Nahbereich abgestellte Fahrzeuge und im weiteren Verlauf auf ein Carport und ein angrenzendes Wohnhaus über.


Alle brandbetroffenen Objekte standen in Vollbrand und wurden bei diesem völlig zerstört. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird nach einer ersten Bewertung auf mindestens 200.000 Eurogeschätzt. Neben der Polizei waren die Ortsfeuerwehren der Samtgemeinde Oderwald und die Freiwillige Feuerwehr Schöppenstedt eingesetzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.


Auch die Autos unter dem Carport wurden beim Brand vollkommen zerstört. Foto: Anke DOnner


zur Startseite