Sie sind hier: Region > Wolfenbüttel >

Neue Aula am THG Wolfenbüttel: Schüler und Lehrer freuen sich über technische Raffinessen



Video

Neue Aula am THG: Schüler und Lehrer freuen sich über technische Raffinessen

Mit Musik und Show wurde heute die neue Aula am Theodor-Heuss-Gymnasium eingeweiht.

von Anke Donner und Thomas Stödter


Heute wurde die neue Aula am Theodor-Heuss-Gymnasium eingeweiht. Foto: Thomas Stödter / Video: Thomas Stödter

Wolfenbüttel. Schon lange hegte man am Theodor-Heuss-Gymnasium den Wunsch nach einer modernen Aula. Heute ging der Wunsch endlich in Erfüllung. Nachdem der Rat der Stadt bereits 2020 eine umfangreiche Sanierung an der Schule beschlossen hatte, folgte heute die offizielle Einweihung der Aula.



Insgesamt 370.000 Euro hat sich die Stadt als Schulträgerin die neue Aula kosten lassen, die nun mit allerlei technischen Raffinessen ausgestattet ist. Unter anderem wurde die Aula einer grundhaften Sanierung unterzogen, so dass der Raum nun freundlich und modern wirkt. Zentraler Punkt der Sanierungsarbeiten waren aber die neuen Licht- und Akustikanlagen. Außerdem wurde eine neue Belüftungsanlage eingebaut.

Lesen Sie auch: Ein Museumsstück: THG fordert Modernisierung der Aula




Umfangreiche Sanierung


In einem feierlichen Rahmen wurde die Aula heute ihrer Bestimmung übergeben. Schüler, Lehrkräfte und Vertreter der Stadtverwaltung nahmen an der Einweihung teil und bekamen einen ersten Vorgeschmack darauf, was das neue technische Equipment kann.

Neben der Sanierung der Aula werden und wurden am Gymnasium weitere Sanierungsmaßnahmen durchgeführt. Veranschlagt hat die Verwaltung dafür Kosten in Höhe von rund 900.000 Euro. Unter anderem wurde der Brandschutz auf den neuesten Stand gebracht und die WC-Anlagen saniert.


zum Newsfeed