Neue Rettungsstation in Schöppenstedt

von Max Förster


Bau der neuen Rettungsstation in Schöppenstedt. Foto: Max Förster
Bau der neuen Rettungsstation in Schöppenstedt. Foto: Max Förster Foto: Max Förster



Schöppenstedt. Aufgrund des Platzmangels an der alten Rettungsstation wird nun am Schwarzen Weg in Schöppenstedt eine neue Station für zwei benötigte Rettungswagen errichtet. Der DRK wird ab Herbst 2016 die neuen Räumlichkeiten nutzen.

Der Bedarf an zwei Rettungswagen und damit einer größeren Rettungsstation besteht schon seit längerer Zeit. Dies wurde bereits in einem 2010 gestellten Gutachten konstatiert, so Kornelia Vogt, Pressesprecherin des Landkreises Wolfenbüttel. Grund dafür war die ansteigende Zahl an Einsätzen, die durch einen einzelnen Rettungswagen nicht mehr gestemmt werden konnten.

Für die zwei Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuzes biete die Rettungsstation in der Neuen Straße 2 nicht genügend Platz. "Die alten Räumlichkeiten wurden lediglich für einen Rettungswagen konzipiert", sagte der Leiter des Rettungsdienstes Hansjörg Jentsch. "Zudem ist nicht nur der Platz für zwei Rettungswagen, sondern auch zusätzlicher Raum für das Personal nötig." Mit der neuen Rettungsstation im Schwarzen Weg sei für diesen notwendigen Platz Sorge getragen.

Auf Anfrage von RegionalWolfenbüttel.de erklärte Kornelia Vogt, dass man damit rechne, dass die Bauarbeiten spätestens im Herbst 2016 abgeschlossen sein werden und der Betrieb in der neuen Rettungsstation sodann aufgenommen werden kann. Die Kosten für die Errichtung belaufen sich hierbei auf insgesamt 590.000 Euro.


mehr News aus Wolfenbüttel

Themen zu diesem Artikel


DRK Wolfenbüttel DRK Baustelle