Sie sind hier: Region > Wolfenbüttel >

Personelle Änderungen beim MTV Dettum



Personelle Änderungen beim MTV Dettum

Der Verein zählt nun mehr Mitglieder als in den Vorjahren.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Dettum. Bereits am 13. Mai fand im Beeke Hus Dettum die Generalversammlung des MTV Dettum statt. Dabei kam es zu personellen Änderungen, wie aus einer Pressemitteilung des Vereins hervorgeht.



Lesen Sie auch: MTV Dettum von 1899 e.V. bietet wieder Jugendtraining an


Den anwesenden Mitgliedern berichtete der 1. Vorsitzende Ralf Nesbor aus dem abgelaufenen Jahr, das aufgrund der Corona-Pandemie von zahlreichen Einschränkungen geprägt war. Der jahrelange Trend sinkender Mitgliederzahlen habe sich aufgrund des Engagements im Jugendbereich der Turn- und Fußballabteilung nicht fortsetzen können, so zählt der Verein nun 341 Mitglieder (299 im Vorjahr). Kassenwart Karsten Nesbor stellte die Finanzsituation des Vereins dar, der aufgrund gesunkener Ausgaben und Fördermitteln solide dastehe.



Neue Gesichter im Vorstand


Bei den turnusgemäßen Vorstandswahlen wurde Julian Siodla zum 1. Vorsitzenden gewählt, der damit die Nachfolge von Ralf Nesbor antritt. Dieser kann auf 30 Jahre Vorstandsarbeit zurückblicken. Für das Amt des 2. Vorsitzenden wurde Daniel Seidel gewählt. Karsten Nesbor wurde als Kassenwart in seinem Amt bestätigt, ebenfalls wurde Britta Brentrop als Schriftführerin erneut gewählt. Komplettiert wird der geschäftsführende Vorstand von Katharina Ehlert, die als Vorstandsmitglied für Gleichstellung gewählt wurde. Nach langjähriger ehrenamtlicher Arbeit scheiden David Kersten als Hauptsportwart sowie Mike Kersten und Dirk Hoyer als Beisitzer aus dem Vorstand aus. Den Beisitzern folgen Jonas Kawa und Dennis Unger.


Lesen Sie auch: Dettumer Sportler sanierten ihre Kabinen selbst


Es kam auch zu Ehrungen für langjährige Vereinsmitgliedschaften: Rudolf Lerch, Sylvia Lerch (25 Jahre), Rolf-Peter Ehlers, Klaus Hübner, Lothar Leipnitz, Hilke Leipnitz, Malte Leipnitz, Cornelia Nesbor, Torsten Pabst (40 Jahre), Dorothea Curland, Holger Heuer (50 Jahre), Ralf Nesbor (60 Jahre), Volker Nesbor (65 Jahre), Klaus Siedentop (70 Jahre).


zum Newsfeed