Politik

Rat Evessen wählt Dunja Kreiser zur Bürgermeisterin


Im Bild: die Mitglieder des Rates der Gemeinde Evessen für die Wahlperiode 2016-2021 mit Bürgermeisterin Dunja Kreiser (1. Reihe, 2. v.l.). Text/Foto: Richert
Im Bild: die Mitglieder des Rates der Gemeinde Evessen für die Wahlperiode 2016-2021 mit Bürgermeisterin Dunja Kreiser (1. Reihe, 2. v.l.). Text/Foto: Richert Foto: die Mitglieder des Rates der Gemeinde Evessen für die Wahlperiode 2016-2021 mit Bürgermeisterin Dunja Kreiser (1. Reihe, 2. v.l.). Text/Foto: Richert

Artikel teilen per:

09.11.2016

Evessen. In seiner konstituierenden Sitzung hat der Rat der Gemeinde Evessen Dunja Kreiser (SPD) zur Bürgermeisterin gewählt. Die offene Wahl erfolgte einstimmig per Handzeichen.


Weitere Wahlvorschläge gab es nicht. Dunja Kreiser dankte in ihrer Antrittsrede für das ihr entgegen gebrachte Vertrauen. Sie freue sich auf ihre 2. Amtszeit als Bürgermeisterin und auf eine konstruktive Zusammenarbeit mit allen Ratsmitglieder, so die Bürgermeisterin. Eckhard Weddelmann, CDU, und Christiane Wagner-Judith, Grüne, wurden als stellvertretende Bürgermeister gewählt. Die SPD mit fünf Sitzen und die Grünen mit zwei Sitzen Mandate bilden im neuen Rat eine Gruppe. Gruppensprecher ist Matthias Olschack (SPD). Die CDU hat mit vier Mandaten eine Fraktion gebildet. Fraktionssprecher ist Eckhard Weddelmann. Verabschiedet aus dem Rat wurden Thorsten Tiedt (CDU) und Carsten Brüninghaus, Grüne. Neu eingezogen in den Rat sind Jürgen Heinemann, SPD, und Eckhard Weddelmann, CDU. Sie wurden von Christiane Wagner-Judith, in ihrer Funktion als Ratsälteste, per Handschlag verpflichtet. Hilmar Mittendorf vom Niedersächsischen Städte- und Gemeindebund ehrte Christiane Wagner-Judith für ihre 20-jährige Ratstätigkeit. Andrea Schubath ist weiterhin allgemeine Verwaltungsvertreterin der Gemeinde Evessen.


zur Startseite