Schöppenstedt: Erfolgreiche Umverteilung schafft Platz für neue 100 Flüchtlinge

von Max Förster


Heute kommen die nächsten 100 Flüchtlinge an und werden in der Notunterkunft Schöppenstedt aufgenommen. Die Vorbereitungen laufen Foto: Privat
Heute kommen die nächsten 100 Flüchtlinge an und werden in der Notunterkunft Schöppenstedt aufgenommen. Die Vorbereitungen laufen Foto: Privat Foto: Privat



Schöppenstedt. Am Samstag erreichten die ersten 100 Flüchtlinge die Strümpell-Schule in Schöppenstedt, die spontan und innerhalb von nur einem Tag zur Unterkunft für eine Erstaufnahme umgestaltet wurde.(regionalWolfenbüttel.de berichtete). Nun teilte der Sprecher des DRK, Frank Wöstmann, mit, dass diese bereits komplett in Wohnungen der Gemeinden untergebracht worden seien. Somit sei Platz für die  nächsten 100 Flüchtlinge geschaffen, die heute im Laufe des Tages ankommen sollen.

Die nächsten 100 angekündigten Flüchtlinge sollen heute in der Notunterkunft Schöppenstedt aufgenommen werden. Dies sei nur möglich, weil die Umverteilung der am Samstag angekommenen Flüchtlinge auf die Kommunen nahezu reibungslos funktioniert habe, so Frank Wöstmann.  Eine Umverteilung der Flüchtlinge, die heute nach Schöppenstedt kommen,  sei vorerst nicht geplant. Hier soll die umgestaltete Erstaufnahmeeinrichtung längerfristig als Unterkunft dienen, so der Sprecher des DRK.


mehr News aus Wolfenbüttel

Themen zu diesem Artikel


DRK Wolfenbüttel DRK