Braunschweiger Karnevalsumzug: Alle Infos zum Schoduvel im Überblick


Politik

Spannende Einblicke in den Landtag

Der FDP-Abgeordnete Björn Försterling lädt zum Zukunftstag ein.

FDP-Landtagsabgeordneter Björn Försterling.
Björn Försterling lädt wieder ein zum Zukunftstag. Foto: FDP Landtagsfraktion

Artikel teilen per:

18.01.2020

Wolfenbüttel. Einmal hinter die Kulissen des Landtages schauen und sogar echte Politik mitgestalten: Beim Zukunftstag 2020 können Schülerinnen und Schüler das auch in diesem Jahr wieder tun. Der FDP-Abgeordnete Björn Försterling lädt dazu, sich bei ihm für den Zukunftstag in der FDP-Fraktion zu bewerben. Am 26. März warten dann spannende Einblicke auf sie. Das teilt die FDP in einer Pressemitteilung mit.


„Bei uns können die Schülerinnen und Schüler erleben, wie Politik funktioniert und welche Aufgaben und Arbeitsbereiche es innerhalb einer Fraktion gibt. Sie werden außerdem unter realen Bedingungen Beschlüsse fassen und Anträge erarbeiten“, kündigt Försterling an. Die FDP-Fraktion hat für den Zukunftstag ein abwechslungsreiches Programm erarbeitet. Wie arbeitet ein Abgeordneter? Wie schreibt man eine Pressemitteilung? Und was machen eigentlich Referenten in einer Fraktion? Das sollen die Jugendlichen an diesem Tag selbst erleben. Neben einer Führung durch den Landtag und die Fraktion ist vorgesehen, dass die Schülerinnen und Schüler in mehreren Gruppen als Fraktion arbeiten und Anträge zu verschiedenen Themen formulieren. Am Ende stimmen sie dann in einer Art eigener Plenardebatte mit einem Hammelsprung über den Gewinner-Antrag ab, der von der FDP-Fraktion schließlich auch in den Landtag eingebracht werden soll.

Die Reihenfolge der Anmeldungen entscheidet


Der Antrag des vergangenen Jahres befindet sich aktuell gerade in der Endabstimmung zwischen den Fraktionen und wird voraussichtlich fraktionsübergreifend verabschiedet. Da parallel eine reguläre Landtagssitzung stattfindet, gibt es außerdem die Gelegenheit, die dortigen Debatten live zu verfolgen. Wer neugierig ist auf die Arbeit von Politikern, kann sich per Mail anmelden unter Buero.foersterling@liberale-nds.de. Die Anzahl der Plätze ist leider begrenzt, es entscheidet die Reihenfolge der Anmeldungen.


zur Startseite



Lesen Sie auf regionalSport.de: