Triathlet bei Rad-Unfall leicht verletzt


Symbolfoto: Sina Rühland
Symbolfoto: Sina Rühland Foto: Sina Rühland

Wolfenbüttel. Während des Triathlons am Sonntag ereignete sich in der Leipziger Allee ein Verkehrsunfall, bei dem ein teilnehmender Rennradfahrer leicht verletzt wurde. Der Radfahrer kam beim Rechtsabbiegen von der Leipziger Allee auf die Landesstraße 495 in Richtung Wolfenbüttel Linden nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen wartenden PKW.


Durch den anschließenden Sturz wurde der 35-jährige Radfahrer leicht verletzt. Am Rennrad und am Auto entstand Sachschaden in Höhe von zirka 3.500 Euro.


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel


Unfall Unfall Wolfenbüttel