Sie sind hier: Region > Wolfenbüttel >

Unfall am Oderwaldparkplatz: Fußgänger kam verletzt ins Krankenhaus



Unfall am Oderwaldparkplatz: Fußgänger kam verletzt ins Krankenhaus

Durch einen Auffahrunfall wurde der 73-Jährige von einem der Fahrzeuge erfasst.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Ein 73-jähriger Fußgänger ist am Mittwochmittag, gegen 12 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 495 in Höhe des dortigen Oderwaldparkplatzes leicht verletzt worden. Das berichtet die Polizei in einer Pressemeldung.



Demnach beabsichtigte ein 68-jähriger Autofahrer nach links auf den Parkplatz abzubiegen. Ein nachfolgender 57-jähriger Autofahrer bemerkte den abbiegenden Wagen offenbar zu spät und fuhr auf. Durch die Kollision wurde das Auto des 68-Jährigen auf den angrenzenden Grünsteifen geschoben wo er mit dem Fußgänger kollidierte.

Der leicht verletzte Fußgänger wurde mit dem Rettungsdienst in das Städtische Klinikum nach Wolfenbüttel gebracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 25.000 Euro.


zur Startseite