Sie sind hier: Region >

Wolfenbüttel: Christiana Steinbrügge stellt sich als Landratskandidatin der SPD vor



Wolfenbüttel

Wolfenbüttel: Christiana Steinbrügge stellt sich als Landratskandidatin der SPD vor

von Werner Heise


Foto: privat

Artikel teilen per:




Die designierte Kandidatin von SPD und Grünen für die Wahl zur Landrätin des Landkreises Wolfenbüttel, Christiana Steinbrügge, stellt sich am Montag den Mitgliedern des SPD-Stadtverbandes Wolfenbüttel vor. In der Wolfenbütteler Lindenhalle wird SPD-Stadtverbandsvorsitzender Falk Hensel um 19 Uhr Delegierte und Gäste aus den Wolfenbütteler SPD-Ortsvereinen begrüßen.

"Es ist uns wichtig, dass möglichst viele Parteimitglieder und Bürger die Möglichkeit erhalten Christiana Steinbrügge kennen zu lernen", sagt Falk Hensel. Auf der außerordentlichen Delegiertenversammlung wird neben der Vorstellung der designierten Landratskandidatin Christiana Steinbrügge der Vorsitzende der SPD Ratsfraktion, Ralf Achilles, aus der Ratsarbeit berichten. Gäste sind herzlich willkommen.

Bereits am 16. Mai wird auf einer gemeinsamen öffentlichen Veranstaltung von Bündnis 90 / Die Grünen und SPD in der Wolfenbütteler Lindenhalle formal die Kandidatin oder der Kandidat für die Wahl zum Landrat bestimmt. Einziger Vorschlag ist die jetzig Leiterin des Bildungszentrums Landkreis Wolfenbüttel Christiana Steinbrügge.


zur Startseite